Wie gehen wir vor


Persönliche Beratung ist zur bestmöglichen juristischen Vertretung unerlässlich.

 

Nicht jeder Fall ist gleich, die Spezifika müssen erst herausgearbeitet werden. Nach einer intensiven Befassung mit dem Sachverhalt, der gemeinsam mit dem Mandanten erarbeitet wird, kann über die beste Vorgangsweise entschieden werden.

 

Regelmäßig binden wird nationale und internationale Gutachterbüros und Banksachverständige in unsere Analysen ein. Das schafft die nötige bankfachliche Objektivität der Betrachtung, bringt den Gegner oft schon im Vorfeld eines Verfahrens zur Einsicht und schärft auch den Blick des Richters in einem allfälligen Gerichtsverfahren. Wir verfügen über ein Pool an Sachverständigen aus dem Bankfach und decken damit alle bankfachlichen Spezialgebiete ab, bis hin zu komplexesten Derivatkonstruktionen.

 

Es ist unsere tiefe Überzeugung, dass die Wahrheit reichen muss, um die Ansprüche der Mandanten durchzusetzen. Es geht nur darum, an den richtigen Schalthebeln anzusetzen.

 

Gerichtsprozesse sind gelegentlich notwendig, sie sind aber kein Selbstzweck. Von den tausenden erfolgreich abgeschlossen Fällen waren letztlich nur relativ wenige gerichtsanhängig. Faire Lösungsvorschläge des Gegners sind immer zu evaluieren und führen oft zu einer guten Regelung.


Individuelle Betreuung ist unerlässlich um den besten Weg festzulegen.